PV für Kindergärten

 

Landesförderprogramm für Photovoltaikanlagen auf Oberösterreichs Kindergärten

 

Das Förderprogramm unterstützte die Errichtung von Photovoltaikanlagen auf oö. Kindergärten. Neben der Errichtung von Photovoltaik-Anlagen wurden auch die Themen Ökostrom sowie Strom sparen im Kindergarten ein Schwerpunkt.

Im Rahmen des Förderprogramms konnten 200 oö. Kindergärten zu Sonnenkindergärten werden! Netzgekoppelte Photovoltaikanlagen von 0,5 bis 3 kWpeak Leistung, die auf oö. Kindergärten neu errichtet wurden, wurden mit maximal 1.500 Euro/kWp gefördert. 

Wesentliche Eckpunkte von "PV für Kindergärten" waren:

1) Landesförderprogramm (Investitionszuschuss)

2) Bestimmte fachliche Förderkriterien 

3) Trainingsseminar "Photovoltaik für Kindergartenpädagog/innen" 

Die Teilnahme ein/e Kindergartenpädagoge/in des teilnehmenden Kindergartens am Trainingsseminar des OÖ Energiesparverbandes "Photovoltaik für Kindergartenpädagog/innen" war verpflichtend vorgesehen.

4) Materialien für Kindergärten: 

  • Online-Tool zur Stromverbrauchs-Analyse
  • Strommessgerät zum Ausborgen
  • Photovoltaikkoffer 

Das Förderprogramm ist Ende 2017 ausgelaufen, eine Antragstellung ist nicht mehr möglich.

Weitere Information:

Amt der Oö. Landesregierung

Direktion Umwelt und Wasserwirtschaft
Abteilung Umweltschutz
Kärntnerstraße 10 ‑ 12
4021 Linz
Telefon: (+43 732) 7720-14501
E-Mail: us.postooe.gvat
 
und
 
OÖ Energiesparverband
Landstr. 45
A-4020 Linz
0732/7720-14380
officeesv.orat

 

Förderdetails und Förderbedingungen siehe hier.


PV macht Schule

Die Förderaktion "PV macht Schule", bei der die Errichtung von Photovoltaikanlagen auf oö. Schulen gefördert wurde, konnte im Jahr 2015 erfolgreich abgeschlossen werden. Über 360 Schulen (ca. 40 % aller oö. Volks-, Haupt- und Neue Mittelschulen) beteiligten sich am Förderprogramm mit einer installierten Leistung von insgesamt über 1.100 kWp. Unter www.pv-schule.at sind alle oberösterreichischen Sonnenschulen aufgelistet.